PROGRAMM 

Hier finden Sie das Programm für die Fachtagung „Ressourcenschonung – von der Idee zum Handeln“ vom 28./29. Mai 2018 im Volkshaus in Basel.

Dienstag, 28. Mai 2019

REGISTRIERUNG, KAFFEE & CROISSANTS ab 08:15 Uhr

Auftakt  09:00-10:50 Uhr

Begrüssung

  • Dr. Karine Siegwart | Vizedirektorin, Bundesamt für Umwelt BAFU, Schweiz

  • Matthias Nabholz | Leiter Amt für Umwelt und Energie, Kanton Basel-Stadt, Schweiz

Eröffnung

  • Marc Chardonnens | Direktor, Bundesamt für Umwelt BAFU, Schweiz

  • DI Christian Holzer | Sektionschef Sektion Abfallwirtschaft, Chemiepolitik und Umwelttechnologie, Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus BMNT, Österreich

  • Dr. Regina Dube | Leiterin Abteilung Wasserwirtschaft und Ressourcenschutz, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit BMU, Deutschland

 

 

Keynote

  • Megatrends und die Kreislaufwirtschaft von morgen

Dr. Daniel Dettling I ​Zukunftsinstitut GmbH, Deutschland

Blitzlichter

  • Die Aussteller aus dem Foyer stellen sich vor. 

PAUSE  10:50-11:20 Uhr

Ressourcenschonung  – Fakten und Emotionen 11:20 - 12:45 Uhr

Mehr Infos zu diesem Block finden Sie hier.
 

Moderation: Dr. Michel Monteil I Leiter Abteilung Abfall und Rohstoffe, Bundesamt für Umwelt BAFU, Schweiz

  • Soziale Netzwerke: Von Falsch- und Fehlinformationen im Kontext nachhaltiger Lebensstile 

Prof.Dr. Katharina Kleinen-von Königslöw |  Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Universität Hamburg

  • Ökobilanzen - zwischen Wahrheit und Schein

Fredy Dinkel | Carbotech AG, Schweiz

  • Abfallmenge und Umweltbelastung: eine differenzierte Betrachtung

Michael Hügi | Bundesamt für Umwelt BAFU, Schweiz

MITTAGESSEN 12:45 - 14:00 Uhr

im Volkshaus, Unionsaal

Die Kunst des Kunststoffrecyclings 14:00 - 15:30 Uhr

Mehr Infos zu diesem Block finden Sie hier.
 

Moderation: Dr. Alexander Janz | Stellvertretender Referatsleiter, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit BMU, Deutschland

  • The International View of Plastic Recyclers

Ross Bartley | Bureau of international Recycling BIR, Belgien

  • Kunststofffensterrecycling - Produktverantwortung in einem kontrollierten Kreislauf

Andreas Arnold | System Rewindo, Deutschland

  • Hochwertiges Kunststoff-Recycling ermöglichen - das Design ist der Schlüssel

Raymond Schelker | Allianz Design for Recycling Plastics / Effizienzagentur Schweiz AG, Schweiz

 

PAUSE 15:30 - 16:00 Uhr

Lebensmittelrettung – Wege aus der Verschwendung 16:00 - 17:45 Uhr 

Mehr Infos zu diesem Block finden Sie hier.

Moderation: Mag. Christine Hochholdinger | Leiterin Abteilung Abfallvermeidung, -verwertung und -beurteilung, Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus BMNT, Österreich

  • Quo Vadis, Food Waste?

Dr. Petar Mandaliev | Bundesamt für Umwelt BAFU, Schweiz

  • Professionelles Food-Waste-Management in Gastronomie und Hotellerie

Benedikt Zangerle | KUECHEN CONSULTING, Österreich

  • Abfallvermeidung bei Lebensmitteln - Strategien und Erfolgsbeispiele aus 5 Ländern

DI Gudrun Obersteiner | Institut für Abfallwirtschaft, Universität für Bodenkultur Wien, Österreich

  • Handlungsoptionen für Politik und Wirtschaft -das REFOWAS-Projekt

Dr. Thomas G. Schmidt IThünen-Institut, Deutschland

TAGUNGS-DINNER 19:30 - 22:30

im Volkshaus, Festsaal

 

Mittwoch, 29. Mai 2019

KAFFEE & CROISSANTS  ab 08:15 Uhr

Eröffnung 08:45 - 08:55 Uhr

Potential Bau – Gemeinsam an der ressourcenschonenden Zukunft bauen 08:55 - 10:30 Uhr

Mehr Infos zu diesem Block finden Sie hier.

Moderation: Dr. Bettina Rechenberg | Fachbereichsleitung III „Nachhaltige Produkte und Produktion, Kreislaufwirtschaft“, Umweltbundesamt UBA, Deutschland

  • Material- und Energieressourcen sowie Umweltauswirkungen des Bauwerks Schweiz

Dr. Bernhard Hammer | Bundesamt für Umwelt BAFU, Schweiz

  • Materialinventare für Gebäude - Anliegen, Anlässe und Akteure

Prof. Dr. Thomas Lützkendorf | Karlsruher Institut für Technologie KIT, Deutschland

  • Luxemburger Strategien zur Ressourcengewinnung beim Gebäuderückbau

Dr. Christina Ehlert | Luxembourg Institute of Science and Technology, Luxemburg

  • Kreislaufwirtschaft im Rückbau - Der BauKarussell-Ansatz

DI Markus Meissner | Pulswerk GmbH, Österreich

 

PAUSE 10:30 - 11:00 Uhr

Ressourcenschonung im Alltag 11:00 - 12:30 Uhr

Mehr Infos zu diesem Block finden Sie es hier.

  • Ressourcenschonendes Handeln im Alltag möglichst einfach gestalten: Das Potential von Nudging Dr. Linda Miesler | Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Institut für Umwelt und Natürliche Ressourcen, Schweiz

  • Coffee to go – Ökologische Auswirkungen und Handlungsmöglichkeiten

DI Benedikt Kauertz | ifeu – Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg GmbH, Deutschland

  • Weniger ist mehr – ressourcenschonender Konsum aus Verbrauchersicht

Elke Salzmann | Bundesverband der Verbraucherzentrale, Deutschland​

Schlusswort und Ausblick 12:30 - 12:45 Uhr