Re-source 2019

Fachtagung Ressourcenschonung

Am 28./29. Mai 2019 fand in Basel (CH) die fünfte Ausgabe der Fachtagung „Ressourcenschonung – von der Idee zum Handeln“ statt.

Die länderübergreifende Fachtagung „Ressourcenschonung – von der Idee zum Handeln“ feierte 2019 ihr 10-jähriges Jubiläum. Die Re-source wurde von den Umweltministerien und -bundesämtern Deutschlands, Österreichs und der Schweiz organisiert und wurde zum ersten Mal im Jahr 2009 in Berlin durchgeführt. Seither fand sie in St. Gallen (2011), Wien (2014) und München (2016) statt.

Im Zentrum der Fachtagung stand der länderübergreifende Erfahrungsaustausch zu Themen aus den Bereichen Ressourcenschonung und Kreislaufwirtschaft und insbesondere die Weiterentwicklung der Abfallwirtschaft zu einer ressourcenschonenden Stoffwirtschaft. Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Industrie, Politik und Verwaltung sowie aus internationalen Organisationen präsentierten in Referaten die neuesten Forschungsergebnisse und Initiativen. Die Ausgabe 2019 nahm u.a. folgende Themen auf: Problem Kunststoff (Recycling vs. Schadstoffentfrachtung), Umgang mit Lebensmittelabfällen, Ressourcenschonung in der Bauwirtschaft sowie neue Konsummuster und Lebensformen.

Wir freuen uns, wenn Sie bei der nächsten Ausgabe der Re-source wieder dabei sind und wünschen Ihnen bis dahin eine gute Zeit.

«Ressourcenschonung ist das Gebot der Stunde. Nur wenn wir Ressourcen verantwortungsbewusst, effizient und nachhaltig nutzen, können wir unseren Kindern eine gesunde Umwelt hinterlassen. Dazu kann jede und jeder Einzelne einen wertvollen Beitrag leisten.»

Bundesministerin Elisabeth Köstinger

Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus, Österreich